… haben wir nach reichlich 1. 700 km erreicht. Wir sind dankbar für alle Bewahrung – manchmal war’s nötig.

Die letzten Lücken im Auto haben wir unterwegs noch mit gutem Wein gefüllt.

Innen wurde der Platz langsam eng, genau wie der Platz vom Hinterrad bis zum Radkasten.

So und nun sitzen wir in unserem mittlerweile bekannten Ristorante „A Turri“ und läuten den Urlaub mit einer guten Mahlzeit ein.

Hier noch ein erster aber für heute letzter Blick auf’s Meer.

2 thoughts on “Unser Ziel Ricadi…

Kommentare sind nicht mehr möglich.